Aufgaben und Ziele Pflege Hauswirtschaft Weitere Dienstleistungen Beratung Entlastungsangebote Unser Team Stellenangebote Spitex-Netzwerk Aus unserem Alltag Informationen
Startseite Aus unserem Alltag

Aus unserem Alltag


Tarife Kontakt Impressum

Mitteilungen

Grosser Bericht im Steiner Anzeiger

Hier gelangen Sie zum grossen Bericht über die Arbeit der Spitex im Steiner Anzeiger vom 18.9.2018.

Zur Seite 1 [1'835 KB]

Zur Seite 2 [3'238 KB]

Neuer Mitarbeiter

Seit dem 12.6.2018 arbeitet neu Markus Baum bei uns. Er ist ein erfahrener dipl. Pflegefachmann, der mit seinem grossen Wissen unser Team ideal ergänzen kann. Wir wünschen im alles Gute bei der neuen Aufgabe.

Lucia Hollenstein verlässt uns

Lucia Hollenstein verlässt uns nach nur 2 Jahren mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Sie ist Mutter geworden und möchte sich nun vermehrt der neuen Aufgabe widmen. Dabei wünschen wir ihr viele Freude und danken an dieser Stelle für den geleisteten Einsatz.

Neue Mitarbeiterin bei der Spitex

Seit dem 1. September 2016 arbeitet Nicole Heinrich bei uns in der Spitex Bezirk Stein. Sie ergänzt unsere Team als aufgestellte dipl. Pflegefachfrau. Wir wünschen ihr bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe alles Gute.

Neue Spitexverantwortliche

Ab dem 1. Januar 2016 übernimmt Silvia Horand, Dipl. Pflegefachfrau, die Funktion der Spitexverantwortlichen. Lesen Sie dazu den Artikel aus den Schaffhauser Nachrichten vom 10.12.2015. [398 KB]

Spites Bezirk Stein in neuen Räumlichkeiten

Infolge grossen Zuwachses an Spitexleistungen und der damit verbundenen Personalerhöhung ist der bisherige Spitexstützpunkt zu klein geworden. Das Alters- und Pflegeheim konnte nun der Organisation neue Büros zur Verfügung stellen, was von allen Beteiligten positiv aufgenommen wurde und nun auch Platz vorhanden ist, weitere Arbeitsplätze einzurichten.



Spitex mit E-Bikes unterwegs

Dank einer grosszügigen Spende der Jakob und Emma Windler-Stiftung konnten vier E-Bikes angeschafft werden. Lesen Sie dazu den Beitrag im Bote vom Untersee. [417 KB]

Mit neuen Fahrzeugen im Einsatz

Dank einem grosszügigen Geschenk der Jakob und Emma Windler-Stiftung und der Zustimmung durch die politischen Behörden konnte die Spitex Bezirk Stein zwei neue Fahrzeuge beschaffen. Diese ersetzen das Alte aus dem Jahr 1999. Dabei handelt es sich bei dem einen um ein normales Fahrzeug der Marke Renault Kangoo, während das andere des gleichen Typs für den Transport von Rollstuhlpatienten umgebaut wurde und so für Einsätze der verschiedenen Art zur Verfügung gestellt werden kann. Davon profitieren können nicht nur das Heim, sondern auch andere Organisationen und Privatpersonen. Der Standort der Fahrzeuge ist beim neuen Spitex-Stützpunkt im Alters- und Pflegeheim.

Esther Lardon, Spitexverantwortliche, zeigt sich begeistert von dem neuen Fahrzeugpark und hat bei den ersten Einsätzen auch schon positive Signale erhalten. Dank der Beschriftung, habe die Spitex nun ein Gesicht bekommen und könne dadurch von allen wahrgenommen werden. Auch der Leiter Alter & Gesundheit, Peter Keller freut sich. Für ihn wirkt sich das Geschenk insofern auch positiv aus, als dass keine privaten Fahrzeuge mehr zur Ausübung von Spitexdienstleistungen eingesetzt werden müssen. Nun könnten auch die Gemeinden Ramsen und Buch mit eigenen Autos bedient werden. Ein herzliches Dankeschön richtet er nochmals an den Stiftungsrat, der mit diesem grosszügigen Geschenk an die Spitex im Bezirk Stein Bezirk Stein, dieser einen grossen Dienst erweist.

Ebenso positiv zur Kenntnis genommen hat die Aufsichtskommission von den Neuanschaffungen. Deren Präsidentin, Sozialreferentin Heidi Schilling, zeigt sich erfreut, dass sich das anbahnende Problem im Bereich der Fahrzeuge auf diese Weise gelöst hat. Gleichzeitig dankt sie allen Angestellten der Spitex Bezirk Stein für den engagierten und hervorragenden Einsatz zu Gunsten unserer Bevölkerung und wünscht ihnen viele Freude mit den neuen Fahrzeugen. Die Dienstleistungen der Spitex Bezirk Stein können im Internet unter www.spitex.sh abgerufen oder unter 0848 826 000 bestellt werden. Ebenfalls sind dort die Bedingungen für das Ausleihen des Rollstuhlfahrzeuges durch externe Benutzer publiziert.

Bildlegende:
Vor dem Spitexstützpunkt Oehningerstrasse
Von links nach rechts: Peter Keller, Fritz Flückiger, Frieda Mühlethaler, Esther Lardon und Andrea Gerike